Sonderausstellung

„Back to the Roots – 130 Jahre Künstlerkolonie Worpswede“

Die Sonderausstellung zeigt neben den Gründern des Künstlerortes auch die nachfolgende Generation. Werke von Albert Schiestl-Arding, Alfred Kollmar, Carl Jörres, Udo Peters und Karl Krummacher veranschaulichen die Weiterentwicklung der Worpsweder Landschaftsmalerei bis in die fünfziger Jahre.

Die Sonderausstellung ist vom 30. März bis zum 31. Oktober zu besichtigen.

Sonderausstellung